WIR PFLEGEN ...


den Menschen achtend:

Wir sehen den Menschen in seiner Ganzheit und achten ihn als Individuum. Da wir auftragsbezogen pflegen, können in unserer Pflege allerdings lediglich Teilbereiche Berücksichtigung finden.                                                                     Wir bemühen uns, auf die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen einzugehen und seinen Wünschen im Rahmen unserer Möglichkeiten Rechnung zu tragen. Wir verpflichten uns, die Würde eines Sterbenden zu wahren und bemühen uns um Schaffung eines würdevollen Rahmens für ihn und seine Angehörigen.


professionell:

Wir sind ein Pflegeteam von geprüften Krankenschwestern- /Pflegern, Altenpflegerinnen -/Pflegern und Pflegehilfskräften. Jeder von uns hat ein staatliches Examen und verfügt über umfangreiche Berufserfahrung.                     Unsere fachliche Kompetenz ist stets auf der Höhe der Zeit und wir achten auf regelmäßige Fortbildungen.                                                                                   Wir arbeiten in Anlehnung an das Pflegemodell der "Aktivitäten des täglichen Lebens" (ATL) nach Liliane Juchli, welches sich - nach Auftrag und Bedürfnis des Patienten - in unserer Pflegeanamnese, Pflegeplanung und der gesamten Pflegedokumentation wiederspiegelt.                                                                   Dennoch ist die medizinische Pflege nicht alles. Professionell heißt für uns auch, freundlich und zugewandt auf unsere Patienten zuzugehen.                                   Für unsere Patienten haben wir eine 24-Stunden-Rufbereitschaft eingerichtet, die garantiert, dass im Notfall immer eine diensthabende Pflegekraft zu erreichen ist.


kooperativ:

Wir wollen als gleichberechtigte und anerkannte Partner zum Wohle des Patienten mit den Hausärzten, mit Krankengymnasten und mit allen anderen Berufsgruppen im Gesundheitswesen, die für unsere Patienten wichtig sind, zusammenarbeiten. Damit wichtige Informationen an alle - für die individuelle Pflege und Betreuung unserer Patienten relevanten Personen und Institutionen - zeitnah weitergegeben werden können.



Bei Inanspruchnahme der Pflegeversicherung können Sie sich zwischen     Pflegegeld (Angehörige) oder Sachleistung (Pflegedienst) entscheiden:

 

 Pflegegeld

ohne EdA

Sachleistung 

mit Eda

  
 Pflegestufe 0

-----

231 € 


 Pflegestufe I

 468 €


689 €



Pflegestufe II

1.144 €


1.298 €



 
 Pflegestufe III

1.612 € 1.612 € 



In vielen Fällen wollen die Betroffenen bzw. deren Angehörige die so genannte Kombinationsleistung wählen. Dies bedeutet, dass die Zahlung der Pflegekassen gemäß Pflegeversicherungsgesetz zwischen Pflegegeld (Angehöriger) oder Sachleistung (Pflegedienst) aufgeteilt wird.